« Skip to content Skip to navigation

LED Highbay SUN

LED Highbay SUN

Mit den neuen 2015 überarbeiteten LED Highbays SUN präsentiert abalight einen runden, besonders flachen, leichten und dabei äußerst leistungsstarken Hallentiefstrahler. Bei 135 Watt erzielt er einen Lichtstrom von über 19300 Lumen. Die Lichtausbeute beträgt über 143 Lumen pro Watt bei 6500 Kelvin. Über den integrierten Treiber basierend auf abalights neuer Treiber-Technologie erreicht der LED Highbay SUN 135 eine Effizienz von mehr als 97%. DIAL tested. Notstromtauglich

Wartungsfreundlich und hitzebeständig
Ausgelegt für den Betrieb bei  40 Grad Umgebungstemperatur, hält LED Highbay SUN 135 den hohen Temperaturen, die oftmals unter Decken von Produktions- und Lagerhallen herrschen, bestens stand. Dank hoher Schutzart von IP 66 und IP 67, die ein Eindringen von Staub und Wasser verhindert, erweist sich der LED Highbay zudem als äußerst wartungsfreundlich. Die Klassifizierung der Brandklasse D prädestiniert ihn für den Einsatz in feuergefährdeten Betriebsstätten wie der Textil- und Holzverarbeitung. Mit der ENEC-Zertifizierung stellt abalight die Konformität mit den europäischen Sicherheitsnormen unter Beweis.

LED-Licht fördert die Konzentration und reduziert Arbeitsunfälle
Für den Halleneinsatz bieten LED-Beleuchtungssysteme vielfältige  Vorteile gegenüber den noch überwiegend installierten Quecksilberdampf- (HQL) und Leuchtstofflampen. Unter wirtschaftlichen Aspekten punktet LED-Beleuchtung durch lange Lebensdauer, geringen Energieverbrauch sowie minimalen Wartungsaufwand. Darüber hinaus wirkt sich LED-Licht positiv auf den menschlichen Organismus aus. Gerade in der Schichtarbeit fördert tageslichtähnliches Licht die Konzentration und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und trägt so dazu bei, Fehlerraten sowie die Anzahl von Arbeitsunfällen zu reduzieren. Die Tage der HLQ-Lampen sind übrigens gezählt: Ab April 2015 dürfen sie gemäß EU-Richtlinien nicht mehr in den Handel gebracht werden.

mehr zum LED Highbay SUN